Logo_ Logo

Finanzierung

FinanzierungWohnkredit

Die traditionellste Form der Wohnbaufinanzierung. Dem Wohnkredit zugrunde liegende Zinssatz (je nach Indikator und Aufschlag) ist meist variabel verzinst (Fixzins möglich) und gestaltet sich nach der Bonität des Kunden, der Sicherheiten für die Bank und am Volumen. Als alleiniger Indikator sollte der Euribor gewählt werden. Zwar schwankt dieser Zinssatz stärker, aber über lange Zeiträume hinweg ist dieser Indikator günstiger.

Fremdwährungskredit

Die sehr beliebte Form unter den Finanzierungsmöglichkeiten der Österreicher ist der Fremdwährungskredit. Dem Vorteil günstigerer Zinsen stehen aber auch Risiken (Wechselkurs- und Tilgungsträgerrisiko) gegenüber, die unbedingt bekannt und vor allem verstanden sein müssen. Nur wenn Sie sich damit selbst beschäftigen oder dies einem Profi übertragen, sollten Sie sich dafür entscheiden.

Bausparkasse

Eine traditionelle Form der Hausfinanzierung ist ein Bausparkassendarlehen mit dem Vorteil einer nominellen Zinsobergrenze von derzeit 6%. Weitere Möglichkeiten sind eine konstante, dynamische oder Endfällige Variante. Darlehenssumme ist pro Person mit € 150.000,-- begrenzt und richtet sich auch nach der Belehnungsgrenze von 70% (80%). Laufzeiten bis 30 Jahre

Privatkundenkredit

Für kleine und große Wünsche

Bau- u. Wohnkonto

Das Bau und Wohnkonto ist ein Kreditrahmen den Sie als Drehscheibe für Ihre Zahlungen während der Bauphase und zur Vorfinanzierung der Wohnbauförderung nützen können. Grundsätzlich ist diese Kreditform nicht besichert und daher das Zinsniveau höher.

Umschuldungen

Zahlen Sie zuviel?
Welche Finanzierungsform haben Sie gewählt?
Wie hoch ist Ihre Zinsbelastung?

Finanzierungen für Klein- u. Mittelbetriebe

Oft haben es Klein- und Mittelbetriebe durch Basel II nicht leicht an Fremdkapital heranzukommen. Umso wichtiger ist es, Ihr Konzept gut aufzubereiten um der Bank mehr Sicherheiten zu geben.

Zinsabsicherung

Im Finanzierungsbereich haben Sie die Möglichkeit mittels Zinscap Ihre Zinsbelastung nach oben hin abzusichern. Ein derivatives Finanzinstrument das auf der einen Seite etwas kostet und auf der anderen Seite Ihre Zinsbelastung nach oben für eine gewisse Zeit absichert.